Seitenanfang zur Navigation springen.

lightinthebox - Finger weg

Günstiges Angebot in einem Internetshop gefunden? Die Angebote im Onlineshop lightinthebox.com sind allesamt supergünstig. Bei lightinthebox handelt es sich allerdings um einen chinesischen Onlineshop mit merkwürdigem Geschäftsgebaren. Und ein vermeintliches Schnäppchen wird dann doch teurer als angenommen, oder gar ein Totalverlust.

Die dicke Rechnung kommt vom Zoll....

Die vermeintlich günstigen Artikel entpuppen sich im Nachhinein nicht mehr als so supergünstig. Wer zum Beispiel für ca. 75€ was bestellt, der erhält dann eine Rechnung über Einfuhrzoll von ca. 29€.

Wird auf die Zollproblematik hingewiesen?

Ja, aber in dieser Form, dass man leider keine Kosten nennen kann. Ehrlich gesagt: vermutlich auch nicht nennen will. Allein schon die Tatsache, dass man auf mögliche Zollgebühren hinweist ist ein Indiz dafür, dass man von höheren prozentualen Zusatzkosten weiß. Durch diese Hinweise möchte man sich aus der Affäre ziehen „Man hat ja darauf hingewiesen – und leider keinen Einfluss, wie jedes Land seine Zölle gestaltet“

Wie ist es mit dem Zurücksenden der Ware und Rückerstattung?

Pustekuchen! Denn das Zurücksenden ist zu teuer - und lightinthebox verzichtet darauf, stellt dafür jedoch einen Gutschein aus, welcher beim nächsten Einkauf eingelöst werden kann. Nur dann dran denken: es wird wieder Zoll darauf fällig. Der Wert des Gutscheins reduziert sich dadurch ungemein. Zudem: der Gutschein ist nicht in kompletter Höhe zum bezahlten Preis ausgestellt.

Kommt die Ware an?

Ja, aber es kann 2-3 Wochen dauern. Es gab aber auch schon Fälle, in denen die Ware irgendwo abgeblieben ist. Das Geld wurde auch nicht zurückerstattet.

Fazit:

Einfach die Finger von diesem lightinthebox Shop lassen auch wenn die Preise als günstig erscheinen. Einige weitere Erfahrungen werden im Betrugsopferforum zu dieser Firma und ihrem Geschäftsgebaren diskutiert. Hier ist der Artikel dazu:negative Erfahrungen zu lightinthebox berichtet im www.betrugsopferforum.com.

Nachtrag...

Nach langem hin- und her um das Thema Zollgebühren und Zurücksenden von 2 Artikeln (die aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden sollten) erstattete lightinthebox vom Bestellbetrag von ca. 79€ und 29€ Zollgebühren einen Betrag von 30€. Man muss vielleicht ein bisschen hartnäckig sein und auf Amazon hinweisen, die anstandslos Ware zurücknehmen und erstatten. Auch ein Hinweis auf das Betrugsopferforum hat vielleicht geholfen. So ist die Sache noch einmal glimpflich abgegangen. Doch ärgerlich war es und hat Zeit gekostet.

Ach ja, bei paypal hatte ich einen Antrag auf Käuferschutz gestellt, welcher allerdings abgelehnt wurde, da der Käuferschutz sich nur auf nicht gelieferte Ware, oder falsch beschriebene Waren bezieht.

Das könnte auch noch interessant sein...

Faszination Shopping
Männer werden es wohl nie begreifen, was am Shopping für die Damenwelt so faszinierend ist. Schließlich ist das Einkaufen für die Männerwelt eher eine lästige Pflicht, die sie so schnell wie möglich erledigen wollen.

Kindermode - was mögen die Kids?
Seit einigen Jahren ist der Trend zu beobachten, dass die Kindermode dem Outfit für Erwachsene immer ähnlicher wird. Die Kids kleiden sich wie junge Erwachsene - und das machen sie in der Öffentlichkeit ganz bewusst.











[ © Das Copyright liegt bei www.querrum.de | QUERRUM - QUER RUM gedacht, geschrieben, notiert]